Nächstes Spiel

Keine Bilder!

Nächste Events

Di Okt 22
Geburtstag Lennart Schulze
Mo Nov 04
Geburtstag Patrick Lahme

Letztes Spiel

Keine Bilder!

Spieler des Tages

Keine Bilder!

SGE - Besucherzähler

Heute0
Gestern4
Woche4
Monat79
Gesamt (seit 04.08.2012)30838

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online


VCNT - Visitorcounter


SC Wietzenbruch 1:4 SG Eldingen

Der August ist vorbei und auf dem Konto der SGE befinden sich 7 Zähler aus 4 Spielen. In der Tabelle steht man auf dem 6. Rang mit 3 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Bröckel. Wenn man an die 2 liegengelassenen Punkte gegen Nienhagen denkt und das verschenkte Spiel in Groß Hehlen, wo würde man damit stehen...!? Realistisch gesehen hätte man 12 Punkte machen müssen. Hätte, könnte, wenn... im Endeffekt sind es 7 Punkte, für den August aber immer noch eine riesige Ausbeute.

Nun aber noch einige Worte zum letzen Spiel. Am Sonntag siegte die Erste Herren, auch in der Höhe verdient, mit 4:1 in Wietzenbruch. Die Anfangsphase der Eldinger war besonders stark. Nach 9. Minuten traf von der Ohe mit einem Linksschuss nach Einwurfvorarbeit von C. Pelzer. Die SGE drückte weiter, doch riesige Chancen wurden wieder ausgelassen. Wietzenbruch fing sich nun und spielte sich eigene Möglichkeiten heraus. Vor der Halbzeit war es dann aber Kapitän Lübbe, der nach Flanke von Pape zum 2:0 einköpfte. Die zweite Halbzeit begannen die Eldinger wieder stark, doch aus dem Nichts dann der Anschlusstreffer für Wietzenbruch. Die Eldinger, nun etwas geschockt, brauchten ein paar Minuten um sich zu fangen. Der Gegner aus Celle wurde stärker. Aber genau in dieser Drangphase war es wieder Lübbe, der nach einem Foul an C. Pelzer, den fälligen Strafstoß verwandelte. Die Partie wurde nun hitziger. Ein Wietzenbrucher wurde vom Schiedsrichter mit Gelb-Rot frühzeitig duschen geschickt. Die SGE kreierte weiter Chancen. Nachdem C. Pelzer in Halbzeit 1 und 2 zuvor viele große Möglichkeiten ausgelassen hatte und ein vermeintliches Abseitstor nicht zählte, war es dann eine Zufallsproduktion, als ihm der Ball vor die Füße sprang und er zum 4:1 Endstand einschob.

Alles in allem war es ein verdienter Sieg der Eldinger, wobei die Tore von Lübbe zu psychologisch sehr günstigen Zeitpunkten fielen. Bei teilweise sehr starkem Regen wusste die SGE trotzdem zu überzeugen und brachte neben gut vorgetragenen Kombinationen vor allem eine kämpferische Leistung. Der Gegner aus der Bronx war keineswegs schwach, doch konnte den Eldingern  nicht das Wasser reichen. Neben einer gewohnt aggressiven Spielweise und auch starken Vorstößen, offenbarte Wietzenrbuch allerdings große Probleme in der eigenen Defensive, die die Eldinger trotz der 4 Tore noch zu wenig ausnutzen.

Am nächsten Sonntag empfängt die SGE den Bezirksliga Absteiger Eintracht Celle. Vor allem freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit Ex-SGE-Stürmer Florian Wisch. Bis dahin!