Nächstes Spiel

Keine Bilder!

Nächste Events

Di Dez 17
Geburtstag Henning Bergmann
Sa Dez 28
Geburtstag Henrik Klein
Do Jan 02
Geburtstag Christian Cohrs

Letztes Spiel

Keine Bilder!

Spieler des Tages

Keine Bilder!

SGE - Besucherzähler

Heute2
Gestern5
Woche41
Monat90
Gesamt (seit 04.08.2012)31275

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online


VCNT - Visitorcounter


SG Eldingen 0:0 MTV Langlingen

Am gestrigen Sonntag empfing die SGE den MTV Langlingen pünktlich um 15 Uhr vor einer doch recht ansehnlichen Kulisse. Die Langlinger begannen stark: Lahme konnte einen Schuss gerade noch auf der Linie blocken, Kautz schaffte es   wenige Minuten später nicht den Ball im Tor unterzubringen, sondern schoss einen Eldinger Spieler auf der Linie an. Zwischendurch hatte von der Ohe eine Möglichkeit, konnte den Ball allerdings nicht richtig aufs Tor bringen. Die Eldinger wirkten überhaupt nicht wach. Das Mittelfeld leistete sich unzählige Fehlpässe. Zu Unvermögen kam dann auch noch Pech. Nach 25 Minuten musste Kalli Lübbe mit Verdacht auf Muskelzerrung ausgewechselt werden. Für ihn kam Lennart Schulze ins Spiel, der seine Sache fortan gut machte. Die Langlinger waren weiterhin gefährlich. Die Eldinger kreierten keine weiteren Chancen in Halbzeit 1 und konnten von Glück reden, dass sie nicht mit einem Rückstand von 1 oder 2 Toren in die Halbzeitpause gingen. Die zweite Halbzeit gestalte sich ausgeglichener und die Eldinger kamen zu Torchancen. Von der Ohe mit einem Kopfball und Lahme mit einer Volleyabnahme stellten den Keeper auf die Probe. Die Langlinger wirkten, je länger die Partie dauerte, immer platter. Die Eldinger schafften es aber nicht ihren Konditionsvorteil in Tore umzuwandeln. Der eingewechselte Ottenbreit sorgte noch einmal für viel Schwung, konnte aber auch keine gefährlichen Szenen mehr herbeiführen. Hervorzuheben ist die Abwehrarbeit der Eldinger, die vorallem in der zweiten Halbzeit Kautz und Schöning aus dem Spiel nahmen. Im Endeffekt geht das Unentschieden in Ordnung. Die Langlinger in Halbzeit 1 mit mehr Spielanteilen und teils hunderprozentigen Chancen. In der zweiten Hälfte schalteten die Langlinger einen Gang zurück und ließen die SGE spielen, die es aber nicht verstand gute Torchancen herauszuarbeiten. Nächste Woche geht es nach Altencelle. Bis dahin!