Nächstes Spiel

Keine Bilder!

Nächste Events

Mo Dez 17
Geburtstag Henning Bergmann
Fr Dez 28
Geburtstag Henrik Klein
Mi Jan 02
Geburtstag Christian Cohrs

Letztes Spiel

Keine Bilder!

Spieler des Tages

Keine Bilder!

SGE - Besucherzähler

Heute1
Gestern3
Woche13
Monat72
Gesamt (seit 04.08.2012)28994

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online


VCNT - Visitorcounter


ESV Fortuna Celle - SG Eldingen: Spielabbruch!!

Sonntag, ein wenig Sonne und die SGE legte gleich gut los. Bereits nach wenigen Minuten hatte v.d.Ohe eine schöne Möglichkeit nach Pass von Pelzer, verfehlte das Tor allerdings knapp. Nur wenige Minuten später war es dann aber soweit, v.d.Ohe sah Cohrs in der Mitte und der netzte von der Strafraumgrenze aus zur 1:0 Führung der Gäste ein. Die Eldinger spielten weiter auf Sieg. Fricke im Zusammenspiel mit Lübbe, der passt auf v.d.Ohe und der schiebt den Ball mit links am Keeper vorbei. 2:0 hieß es und die SGE dachte nicht daran aufzuhören. Von der Ohe setzte D. Pelzer in Szene, der plötzlich frei vor dem Keeper auftauchte. Aus kurzer Distanz gelang ihm das Kunststück den Ball fast noch zum Einwurf zu schießen. Die Erste Herren ließ sich davon nicht irritieren und drückte weiter auf das nächste Tor. Lübbe ließ einige Gegenspieler wie Statisten aussehen, seinen Schuss konnte der Keeper noch nach vorne klären, wo Cohrs allerdings zur Stelle war und das 3:0 markierte. Nach dem 3:0 schaltete die SGE dann 5 Gänge runter und dann in den Rückwärtsgang. Die Fortuna jetzt mit teilweise hundertprozentigen Torchancen, die der Rote wieder stark vereitelte und somit die Null zur Halbzeit festhielt. Somit überstanden die Eldinger die fünfzehnminütige Verschnaupfspause vor der eigentlichen Halbzeit ohne Gegentor. Nach dem Pausentee dauerte es nicht lange bis die Eldinger wieder zu ihrem Spiel aus der Anfangsphase gefunden hatten. Doch dann passierte folgendes: 55. Minute, der Schiedsrichter holt beide Kapitäne zu sich und erklärt, dass er das Spiel abbrechen werde. Nur wenige Sekunden später der Pfiff und die Geste des Schiedsrichters. Alle Spieler auf dem Platz waren nun sichtlich irritiert. Laut Aussage des Linienrichters wurde dieser von einem Fortuna-Fan bedroht und angeblich auch noch angespuckt. Sollte es so gewesen sein, ist es die einzig richtige Entscheidung das Spiel abzubrechen. Die Linienrichter müssen geschützt werden, vor allem wenn es sich um so junge Schiedsrichter-Assistenten handelt. Was jetzt genau im Einzelnen passiert ist, wird sich noch rausstellen. Für die endgültige Entscheidung wird das Sportgericht verantwortlich sein. Fakt ist, dass sowohl die Fortuna als auch die Eldinger Spieler nichts mit Situation zu tun hatten und die Begegnung fair zu Ende spielen wollten. Der Zwischenfall ereignete sich ca. in der 55. Minute und die SG Eldingen führte zu diesem Zeitpunkt mit 3:0.