Nächstes Spiel

Keine Bilder!

Nächste Events

Mo Dez 17
Geburtstag Henning Bergmann
Fr Dez 28
Geburtstag Henrik Klein
Mi Jan 02
Geburtstag Christian Cohrs

Letztes Spiel

Keine Bilder!

Spieler des Tages

Keine Bilder!

SGE - Besucherzähler

Heute1
Gestern3
Woche13
Monat72
Gesamt (seit 04.08.2012)28994

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online


VCNT - Visitorcounter


Saisonstart geglückt?!?!

Nach der Heimniederlage im ersten Saisonspiel, folgten 2 Unentschieden gegen Ahnsbeck und Wietze. Beide Spiele hätte man mit einer konzentrierteren Abwehrleistung und einem stärkeren Abschluss vor dem Tor gewinnen können. Hätte hätte Fahrradkette… Am 4. Spieltag wurde dann der erste „Dreier“ eingefahren. In Altencelle gewann die SGE mit 3:1 durch Tore von Knels(2x) und Klingebiel. Am 5. Spieltag reisten die Eldinger nach Langlingen, wo es in der Vergangenheit selten zu großen Punktgewinnen kam. Die SGE bestimmte allerdings von Anfang an das Geschehen und so dauerte es nicht einmal 11 Minuten bis zum ersten Tor der Eldinger. Nach Vorlage von Knels schoss v.d.Ohe mit links zur Führung ein. Die Eldinger machten weiter Druck und so war es ein weiterer Konter, der das 2:0 bescherte. Lübbe schickte den schnellen L. Lahme, der das Auge für den mitgesprinteten v.d.Ohe hatte, welcher mit rechts einschob. Die SGE lehnte sich nun etwas zurück und wurde kurz vor der Halbzeit noch 2 mal kalt erwischt. In der einen Situation bewies Schäfer all sein Können, in der anderen Situation half der Pfosten aus. Kurz vor dem Pausentee kam C. Pelzer, der nach langer Verletzungspause endlich wieder auf dem Platz stand. Es dauerte nur wenige Sekunden bis C. Pelzer seinen ersten großen Auftritt hatte. Er spitzelte den Ball am herauseilenden Keeper vorbei, dieser legte ihn kurz vor dem Strafraum. Rote Karte und Freistoß an der Strafraumgrenze. Eine klare und richtige Entscheidung des Schiedsrichters. Den fälligen Freistoß setzte v.d.Ohe etwas zu hoch an, sodass man sich mit dem 2:0 zur Halbzeit begnügen musste.

Nach der Halbzeit gab die SGE wieder Gas. Der zuvor eingewechselte C. Pelzer erhöhte auf 3:0. In der 73. Minute wurde C. Pelzer dann vom Keeper der Gäste im Strafraum zu Fall gebracht. Die Folge: Elfmeter und dieses Mal nur die Gelbe Karte für den Torwart. Mit dem verwandelten Strafstoß beschenkte Lübbe sich selbst mit einem Tor zu seinem 30. Geburtstag. Nach dem 4:0 gab die SGE die Zügel etwas aus der Hand. Die Langlinger besinnten sich auf ihre Stärken und wollten sich nicht ihrem Schicksal ergeben.

So war es der Langlinger Sonemann, der mit einfachsten Mitteln und ohne Gegenwehr durch Mittelfeld und Abwehr spazierte und die Langlinger auf 2:4 heranbrachte. Aus Langlinger Sicht war das Spiel jedoch längst verloren. Die Eldinger kamen kurz vor Schluss auch noch zu weiteren Chancen. Zunächst vergab v.d.Ohe alleine vor dem Tor, wenige Sekunden später machte es Knels besser, der den Langlinger Keeper stehen ließ und mit rechts einschob.

Fazit: 5:2 hört sich auf dem Papier gut an. Die Gäste aus Langlingen waren jedoch bis zu ihrem späten Aufbäumen kein wirklicher Gegner. Die Chancenauswertung der Eldinger war zu Anfang stark, ließ zum Ende der Partie aber sehr zu wünschen übrig.

Der Saisonstart fällt mit 8 Punkten aus 5 Spielen in Ordnung aus. Mit einem Sieg gegen Ahnsbeck und/oder Wietze hätte man einen direkten Anschluss an das Spitzentrio gehabt. So rangiert die SGE auf Platz 6 mit 5 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Bröckel, welchen man am kommenden Sonntag empfängt.

Bis dahin!