Nächstes Spiel

Keine Bilder!

Nächste Events

Mo Dez 17
Geburtstag Henning Bergmann
Fr Dez 28
Geburtstag Henrik Klein
Mi Jan 02
Geburtstag Christian Cohrs

Letztes Spiel

Keine Bilder!

Spieler des Tages

Keine Bilder!

SGE - Besucherzähler

Heute1
Gestern3
Woche13
Monat72
Gesamt (seit 04.08.2012)28994

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online


VCNT - Visitorcounter


SV Dicle Celle 1:2 SG Eldingen

Am Sonntag den 17.11.2013 gastierte die SGE beim Tabellenführer SV Dicle Celle.
Zur Sportanlage am Badeland war man mit 13 Spielern angereist. Neben den Langzeitverletzten Schönfelder und Cohrs, fehlten auch Vallenga und Schulze. Gehring hatte seine Tasche sicherheitshalber dabei, sodass auf der Bank nur Häring Platz nahm. Für die Startelf wurde Christian Naaß aus der Alten Herren reaktiviert.

Der Gastgeber aus Dicle begann wie erwartet aus einer sicheren Defensive. Immer wieder wurde der lange Pass auf Z. Ari gesucht oder über die schnellen Außen nach vorne gespielt. Die Eldinger hielten dagegen und kamen in der 7. Minute zu einer kleinen Chance. Einen etwas verdeckten Linksschuss von v.d.Ohe auf das kurze Eck konnte der Dicler Keeper nicht festhalten. C. Pelzer war zur Stelle und so hieß es 1:0 für die Eldinger. Nach 10 Minuten war Schluss für Z. Ari den Torjäger der Dicler, der mit einer Zerrung das Spielfeld verlassen musste. Im folgenden Spielverlauf war es ein Hin und Her. Die Eldinger unter anderem mit einer hundertprozentigen Chance durch Fricke konnten sich glücklich schätzen, dass die Dicler an diesem Tage sehr schlecht mit ihren Torchancen umgingen. Einmal hielt Schäfer die SGE mit einer Glanzparade im Spiel. Die Führung wurde trotzdem mit in die Halbzeit genommen. Nach dem Pausentee galt es an die kämpferische Leistung anzuknüpfen. Es entwickelte sich ein hartumkämpftes Spiel. Die Dicler aufgrund des Rückstandes nun auch deutlich aggressiver, spielten sich gute Chancen heraus. Allerdings scheiterten sie immer wieder am starken Schäfer oder ihrem eigenen Unvermögen. 
In der 59. Minute dann der Schock. Torwart Schäfer leistet sich eine Unkonzentriertheit beim Abwurf und der Ball landet genau beim Gegner, der mühelos einschiebt.  Die SGE war nun kurz paralysiert, besonnte sich dann aber wieder auf ihre kämpferische Einstellung an diesem Tag. Besonders Lahme machte viele Wege sowohl nach vorne als auch nach hinten und eroberte viele Bälle in der Rückwärtsbewegung. Auch die Abwehr um M. Gottschlich und D. Pelzer war weiterhin eng an ihren Gegenspielern und konnte so viele Aktionen schon entschärfen, bevor es gefährlich wurde.  Die Dicler machten nun etwas auf und wollten den für sie so wichtigen Sieg. Viele Fouls und Nettigkeiten zeichneten jetzt den Spielverlauf. Trotzdem kamen die Eldinger immer wieder zu gefährlichen Kontern, die trotz Überzahl sehr schlecht zu Ende gespielt wurden.
In der 81. Minute kam Häring für Naaß, der ein bomben Spiel abgeliefert hatte und mit einem Weitschuss in der ersten Halbzeit das Lattenkreuz traf, welches fast das 2:0 gewesen wäre. Die Eldinger kamen zu weiteren Kontermöglichkeiten. Einer davon ging in Minute 86 über Fricke zu Knels, der besonders in der Schlussphase noch einmal viel über die Außen kam. Knels setzte sich auf der Außenbahn durch und legte in den Rückraum auf Harry, der mit der Seite zum 2:1 einschoss. Riesige Freude nun bei den Eldingern. Jetzt galt es die restlichen 4 Minuten zu überstehen. Die Dicler kamen noch einmal zu einer  sehr guten Chance. Aus einer Abseitsstellung konnte der Dicler Spieler den bis auf seinen Faupax sehr stark aufgelegten Schäfer allerdings nicht überwinden. Ein Dicler wurde vom Schiedsrichter noch frühzeitig zum Duschen geschickt, sonst passierte nicht mehr viel.
Am Ende war es ein harterkämpfter Sieg, der so in Ordnung geht. Chancen hatte man auf beiden Seiten zu genüge, sodass es auch 4:4 hätte ausgehen können. Nächstes Wochenende empfängt die SGE den MTV Ahnsbeck. Bis dahin!!